Trocknungsgeräte

Trockner - Entfeuchtungsgeräte und Trocknungsgeräte

JES hält viele Trocknungsgeräte auch im Mietservice für Sie bereit.

Bitte erkundigen Sie sich im Einzelfall über den für Sie geeigneten Trockner!

Kondenstrockner

Kondenstrockner entziehen der Umgebungsluft Feuchtigkeit durch Kondensation des in der Luft vorhandenen Wasserdampfes.

Einsatz sowohl in der schadenbedingten Trocknungstechnik, als auch in der Vermietung. Ideal für die Bautrocknung.
Einsatzbereich von 5° bis max. 35° C Umgebungstemperatur Vorrätig sind Kapazitäten von 10 ltr. bis 1500 ltr. Wasserentzug pro Tag.

Auch in der Vermietung verfügbar.

Adsorptions-Luftentfeuchter

Adsorptionstrockner entziehen der Prozessluft Feuchtigkeit durch einen im Inneren des Gerätes befindlichen Sorptionskörpers. Trocknungsleistungen bis zu 0% rel. Luftfeuchtigkeit möglich.

Kapazitäten bis zu 4500 m³ Luftumsatz pro Stunde verfügbar. Einsatz in der schadenbedingten Trocknungstechnik und in der Konservierung, Korrosionschutz und industriellen Klimatisierung.

Auch in der Vermietung verfügbar.

Infrarot-Heißstrahler

Bei der Infrarot Trocknung erwärmen Infrarot- Heißstrahler durch Infrarotstrahlung auch das zu trocknende Baumaterial, Decken, Wände, Böden etc., und bewirken dadurch ein Verdampfen der in den jeweiligen Materialien vorhandenen Feuchtigkeit.

Max. Oberflächentemperatur jedoch bis zu einigen 100° C aufgrund des Glühvorganges am Strahler. Kapazitäten von 2 bis 45 KW pro m² Wirkfläche vorhanden.

Nicht in der Vermietung verfügbar.

Infrarot-Dunkelfeld-Strahler

Infrarot-Dunkelfeldstrahler erwärmen durch Infrarotstrahlung das zu trocknende Baumaterial, Decken, Wände, Böden etc., und bewirken dadurch ein Verdampfen der in dem jeweiligen Material vorhandenen Feuchtigkeit. Max. Oberflächentemperatur 90° C. Kapazitäten von 0,8 bis 1,6 KW pro m² Wirkfläche vorhanden.
Arbeitsweise absolut geräuschlos.

Nicht in der Vermietung verfügbar.

Mikrowellentrocknung

Bei der Mikrowellentrocknung wird eine nasse Bausubstanz direkt entfeuchtet. Dies geschieht durch die Bestrahlung mit hoch energetischen Mikrowellen, die eine Bewegung im Inneren der Wassermoleküle auslösen. Die hierbei entstehende Reibungswärme trocknet die Bausubstanz von innen nach außen.